Spiegel

 

Spiegelungen in der Umgebung

Wenn wir über ein wichtiges Möbelstück sprechen, das in jeder Wohnung zu finden ist, dürfen wir den Spiegel nicht unerwähnt lassen.

Dieses Einrichtungselement wurde erstmals um 3.000 v. Chr. in der heutigen Türkei geschaffen. Sie waren klein und sehr teuer, galten als göttliche Gegenstände und wurden bei heiligen Ritualen verwendet. Von da an wurden Spiegel von den antiken Zivilisationen zunehmend aus edlen Materialien hergestellt, um ein Gefühl von Luxus und Prestige zu vermitteln, das nur wenige besitzen konnten.

Um eine fundierte Entscheidung über den Kauf eines Spiegels zu treffen, müssen mehrere Variablen berücksichtigt werden: Form, Größe, Material und Stil des Spiegels.
Wichtig ist die Form

Die Formen, die ein Spiegel annehmen kann, sind endlos: rund, quadratisch, rechteckig, oval oder unendlich geformt und ohne Muster.

Die Größe wirkt sich auf das Gewicht und die Dicke aus: Je größer der Spiegel ist, desto schwerer und dicker ist er.

Das Material, aus dem der Rahmen besteht, hängt von dem von Ihnen gewählten Stil ab. Sie können Holz, Metall, lackierte oder beschichtete Holzfaserplatten, PVC und

Harz verwenden

Schließlich ist der Stil das, was den Raum, in dem der Spiegel aufgestellt wird, charakterisieren wird. Ob Designer-, Glamour-, Shabby-, Bohème-, Industrie- oder Naturstil - Sie werden immer einen Spiegel finden, der zu Ihnen passt.

Wie Sie den Spiegel anbringen, ist der letzte Schritt, der zu entscheiden ist. Neben dem klassischen Wandspiegel kann er auch auf dem Boden platziert werden.

Ein Spiegel kann in jedem Raum des Hauses aufgestellt werden. Er vergrößert den Raum und verleiht ihm ein Gefühl von Größe und Helligkeit. Um den besten Kauf zu tätigen, ist es wichtig zu wissen, wo der oder die Spiegel platziert werden sollen.

Wenn man einen Spiegel vor einem Fenster platziert, z. B. im Flur oder im Schlafzimmer, kann er den Raum beleuchten, ohne Strom zu verbrauchen und zu verschwenden.

Unsere Marken

Im edilceram design store finden Sie die besten Marken für den perfekten Spiegel, darunter: Gessi, Antonio Lupi, Boffi, Ceramica Cielo.

Richard McClintock, a Latin scholar from Hampden-Sydney College, is credited with discovering the source behind the ubiquitous filler text. In seeing a sample of lorem ipsum, his interest was piqued by consectetur—a genuine, albeit rare, Latin word. Consulting a Latin dictionary led McClintock to a passage from De Finibus Bonorum et Malorum (“On the Extremes of Good and Evil”), a first-century B.C. text from the Roman philosopher Cicero.

Anzeigen als

Artikel 1 bis 12 von 190 gesamt

Filter
  • Reihenfolge
  • Artikelname
  • Preis
  • Marke
  • Designer
  • Installationsarten
  • Dimensionen
  • Ausführungen
  • shopping
  • Türen
  • Wasserhahn-Mündung
  • Frontauszugen
  • Kollektion
  • Rahmen
  • Form
  • Funktion
  • Beleuchtung
  • Verbindungsschläuche
  • Platten
  • Füßen
  • Leistung
  • Wasserfassung
  • Tasten
  • Bretter
  • Schichten
  • Öffnung
  • Ausführung
  • Griff Ausführung
  • Körperoberfläche
  • Gravierter Griff Ausführung
  • Front Ausführung
  • Wasserhähne Ausführung
  • Alimentazione
  • Colore Piastrella
  • Ausführungen
  • Lieferung
Reihenfolge
12
  • 12
  • 24
  • 36
pro Seite

© 2019 Edilceram srl - Via Saba, 2 - 70014 Conversano (Ba) Italy - Partita IVA: 05351580724 - Numero REA: BA414946