WC

 

Von den 1970er Jahren bis heute

Die 1977 offiziell erfundene Toilette ist heute der unangefochtene Protagonist des Baddesigns.

Im Mittelpunkt zahlreicher Designstudien hat sie von ihrer "Geburt" bis heute verschiedene Innovationen hervorgebracht. Geboren als einfacher "Abstellraum" außerhalb des Hauses (daher der Name WC, Wasserklosett), hat sie es im Laufe der Jahre geschafft, in die häusliche Umgebung einzudringen und auch ein Designelement zu werden, das sich verändert und an die vielen "Moden" anpasst.

Als die Toilette begann, sich dem häuslichen Umfeld anzunähern, präsentierte sie sich in einem "klassischen Stil", der sowohl aus praktischer Sicht als auch unter dem Gesichtspunkt der Reinigung umständlich war; die Erfindung der randlosen Toiletten brachte unter diesem Gesichtspunkt eine wichtige Innovation, da sie die Entstehung und das Wachstum von Bakterien und Keimen an Stellen verhinderte, die bei der Reinigung schwer zu erreichen sind.

Zwischen Design und Nützlichkeit

Die Water ist eine zusammengesetzte Toilettenschüssel, die in der Regel aus Keramik, aber auch aus anderen Materialien wie Kunstharz oder Stahl besteht und über einen mit Wasser gefüllten Siphon mit einem Füllrohr verbunden ist, um zu verhindern, dass Gerüche an die Oberfläche gelangen.

Das am weitesten verbreitete Hygienegerät, das in jedem Haushalt unverzichtbar ist, gibt es jetzt in boden und wandmontierten Ausführungen, die die Linie erhellen und das Badezimmer zu einem eleganten Ort mit ergonomischen und einfach zu bedienenden Elementen machen.

Ceramica Cielo, Flaminia, Gessi, sind nur einige der Marken auf unserer Website, die in der Lage sind, Ihre unterschiedlichsten Bedürfnisse zu erfüllen und sich mit Modellen, Materialien und Farben an jede Art von Anfrage anzupassen. Unsere Berater und Innenarchitekten werden Ihnen sicherlich die beste Lösung für Ihre Umgebung zeigen können, indem sie jede verfügbare Alternative an die Umgebung des Hauses und insbesondere an die bereits vorhandene Linie des Badezimmers anpassen und, auch mit Hilfe des 3D-Render-Service, werden sie in der Lage sein, Ihnen eine realistische digitale Darstellung von dem, was Ihr Haus für Toiletten werden könnte, "schmecken" zu lassen.

 

Richard McClintock, a Latin scholar from Hampden-Sydney College, is credited with discovering the source behind the ubiquitous filler text. In seeing a sample of lorem ipsum, his interest was piqued by consectetur—a genuine, albeit rare, Latin word. Consulting a Latin dictionary led McClintock to a passage from De Finibus Bonorum et Malorum (“On the Extremes of Good and Evil”), a first-century B.C. text from the Roman philosopher Cicero.

Anzeigen als

Artikel 1 bis 12 von 157 gesamt

Filter
  • Reihenfolge
  • Artikelname
  • Preis
  • Marke
  • Designer
  • Installationsarten
  • Dimensionen
  • Ausführungen
  • shopping
  • Türen
  • Wasserhahn-Mündung
  • Frontauszugen
  • Kollektion
  • Rahmen
  • Form
  • Funktion
  • Beleuchtung
  • Verbindungsschläuche
  • Platten
  • Füßen
  • Leistung
  • Wasserfassung
  • Tasten
  • Bretter
  • Schichten
  • Öffnung
  • Ausführung
  • Griff Ausführung
  • Körperoberfläche
  • Gravierter Griff Ausführung
  • Front Ausführung
  • Wasserhähne Ausführung
  • Alimentazione
  • Colore Piastrella
  • Ausführungen
  • Höhe der Duschwanne
Reihenfolge
12
  • 12
  • 24
  • 36
pro Seite

© 2019 Edilceram srl - Via Saba, 2 - 70014 Conversano (Ba) Italy - Partita IVA: 05351580724 - Numero REA: BA414946