Mutina

DAS UNTERNEHMEN

Intuition.
Es gibt kein besseres Wort, um Mutina kurz zu beschreiben.

Es war 2005, als das Unternehmen beschloss, die Dogmen der Welt der Keramik herauszufordern und sich auf einen Weg wagte, den noch nie jemand in der Branche beschritten hatte.
Ein innovativer Weg aus Kreativität und Experimentierfreude, beschritten von den größten Designern, die sich zum ersten Mal mit der Welt der keramischen Beläge messen konnten.

Mutina Fliesen ist ein Autorenprojekt, das zusammen mit einem Team aus heterogenen Stimmen mit einem gemeinsamen Nenner entwickelt wurde: einer einzigartigen Vision.
Die Zusammenarbeit mit Profis vom Kaliber eines Edward Barber und Jay Osgerby, Ronan und Erwan Bouroullec, Konstantin Grcic, Nathalie Du Pasquier, Hella Jongerius, Laboratorio Avallone, OEO Studio, Raw Edges, Inga Sempé , Tokujin Yoshioka und Patricia Urquiola ist aus einer Beziehung der Freundschaft und des großen gegenseitigen Respekts entstanden, aber auch aus einer Herausforderung: Das Experimentieren mit einer’unendlichen Bandbreite an Texturen und Farben, von neutral und zart bis hin zu den kühneren und lebhafteren. All dies, ohne jemals die obsessive Suche nach der maximal möglichen Veredelung des keramischen Materials zu vergessen.

Es ist der Mutina-Stil, der jenseits jeder Evolution und ästhetischen Interpretation im Laufe der Zeit eine starke und klare Identität beibehält, die auf die sorgfältige Pflege der Materialqualität ausgerichtet ist. Mutina-Fliesen sind von hoher Qualität, innovativ aber ausgewogen, einladend zum Fühlen, Wahrnehmen, Sehen, Berühren. Das Edilceram Design Team empfiehlt die Kollektionen Azulej, Dechirer, Pico, Puzzle, Primavera und Rombini.

...

ÜBER UNS

...

PROJEKTE

...

B2B-PROGRAMM